Wir suchen die Idee des Jahres!

Gestalten Sie heute die Welt von morgen? Haben Sie eine Innovation entwickelt, die Ihnen neue Chancen eröffnet und die unsere Wirtschaft voranbringt? Dann bewerben Sie sich kostenlos um den FOCUS-Innovationspreis, mit dem wir gerade jetzt Mut und Pioniergeist belohnen wollen.

Der Sieger des Wettbewerbs erhält Werbung im Wert von 1 Million Euro! Ihre Einreichung kann ein Produkt sein, ein Verfahren oder eine Dienstleistung. Bewerben kann sich jedes Unternehmen (egal ob Start-up, Mittelständler oder großer Konzern), das seinen Sitz oder eine Niederlassung in Deutschland hat. Die Innovation sollte bereits erfolgreich am Markt eingeführt sein – zumindest sollte ihr Erfolg absehbar sein – und sich möglichst dicht an den Bedürfnissen der Endkunden ausrichten, also „nah am Menschen“ sein.

Über den Sieger entscheidet unsere Jury, die die Innovationsleistung und den wirtschaftlichen Erfolg, aber auch den Ausstrahlungseffekt der eingereichten Innovation auf die deutsche Wirtschaft bewertet.

1 Million Euro für Ihre Idee

Unsere Jury

Jens Spahn

Bundesgesundheitsminister, CDU. Managt seit Monaten den Kampf gegen Corona – und verantwortet den Neustart des Landes mit

Monika Schnitzer

Professorin. Lehrt Volkswirtschaft in München. Mitglied des Rates der Wirtschaftsweisen. Betont die ökonomische Kraft von Innovationen

Ernst Prost

Geschäftsführer der weltweit tätigen Liqui Moly GmbH (Schmierstoffe, Motoröle, Additive). Sieht die Krise als Chance

Ina Remmers

Mitgründerin und Geschäftsführerin des innovativen und erfolgreichen Nachbarschafts-Netzwerks nebenan.de

Victoria Ossadnik

Vorsitzende der Geschäftsführung von E.ON Deutschland. Das Unternehmen fördert und kooperiert mit Start-ups

Wolfgang Jenewein

Professor. Lehrt Betriebswirtschaft in St. Gallen. Forscht zur Durchführung von Change-Prozessen in Unternehmen. Coacht Top-Manager

Matthias Mey

Geschäftsführer der deutschen Textilfirma Mey. Das Familienunternehmen setzt auf Nachhaltigkeit und Innovationsgeist

Valentin Stalf

Mitgründer und Chef von N26, einer der am schnellsten wachsenden Smartphone-Banken Europas, revolutionierte die Branche

Wer morgen bestehen will,
muss heute vorangehen.

Robert Schneider, Chefredakteur FOCUS

-->